Gipfelstürmer, die skipp-Crew auf dem «igl compass».

Gold-Auszeichnung

Eine geniale Idee raffiniert umgesetzt. Zusammen mit der Graubündner Kantonalbank gewinnen wir Gold bei den Stevie Awards 2021.

Das erste digitale Gipfelbuch verbindet Graubünden mit der Welt. Für die Graubündner Kantonalbank, von skipp entwickelt, gewinnen wir zusammen Gold in der Kategorie «beste App / mobile Plattform» bei den Stevie Awards 2021 in Deutschland. 

Auf 150 Berggipfeln im Kanton macht es das erste digitale Gipfelbuch möglich, einmalige Bergmomente mittels Fotos oder Videos festzuhalten und zu teilen. Wichtige Anforderung: die Natur soll dabei nicht beeinflusst werden. 

Für das 150-Jahr-Jubiläum der Graubündner Kantonalbank #gkb2020 entwickelt skipp dieses technisch anspruchsvolle Projekt. Mittels «Near Field Communication», sprich dank elektromagnetischer Induktion, können Berggänger den jeweiligen Standort übernehmen und ihr einzigartiges Erlebnis direkt auf dem Berggipfel via mobiler Plattform teilen. Das digitale Gipfelbuch ist dabei passiv, das heisst, es benötigt keinen Strom. Das Smartphone übernimmt nämlich die aktive Rolle und so sind auch keinerlei zusätzliche Strahlen in der Natur.

Bis heute wurde die Website bereits rund 200'000 Mal aufgerufen. Es wurden mehr als 3'300 Bergmomente geteilt. Wir wünschen auch dir einzigartige Erlebnisse in den Bündner Bergen und freuen uns über deinen Eintrag, vielleicht sogar auf dem «igl compass», den haben wir mit der Crew installiert.
 

Klick dich hier durch die Gipfelmomente